Leitlhof DE » Wellnesshotel in Südtirol » Sport Aktiv » Sommer » Weitwandern vom Grossglockner zu den Drei Zinnen

Vom Großglockner zu den Drei Zinnen

Eine von Hauser Exkursionen organisierte Trekking- und Wanderreise (in Zusammenarbeit mit den Wanderhotels)

Tirol - Vom Großglockner zu den Drei Zinnen
Wanderreise in die Alpen von den Hohentauern in die Dolomiten

  • Wanderungen: 2 x leicht (3 - 4 Std.), 4 x moderat (4 - 7 Std.)
  • Im Ködnitztal am Fuße des Großglockners nach Murmeltieren Ausschau halten
  • Am Gletscherweg Innergschlöß am Fuße des Großvenedigers wandern
  • Durch den Nationalpark Hohe Tauern „slow trekken“
  • Beim Gipfelpicknick auf der „Roten Wand“ zu den Sextener Dolomiten blicken
  • Von der Auronzohütte zur Dreizinnenhütte an den Drei Zinnen vorbeiwandern
  • In zertifizierten Wanderhotels mit viel Komfort und Kulinarik übernachten

Sattgrüne Wiesen, übersät von einem Meer aus bunten Alpenblumen. Neugierig blickt ein Murmeltier aus seiner Höhle und lässt ein lautes Pfeifen ertönen.

Wir öffnen unsere Augen und spitzen unsere Ohren - die frische Bergluft weckt alle Lebensgeister. Der Hauptdarsteller in dieser beeindruckenden Szenerie ist aber der wuchtige, massive Großglockner, den wir gerne aus der Nähe betrachten. Wir wandern am Fuße des "Königs der Hohentauern", die schneebedeckten Gipfel stets vor Augen. Nicht weniger majestätisch empfängt uns weiter südlich der Großvenediger. Wir bewundern das uralte Gletschereis, bestaunen die fein geschliffenen Felsformationen und picknicken am „Gottesauge“ - Aussicht inklusive. Schritt für Schritt umrunden wir den royalen Berg, wandern von Alm zu Alm, bevor wir weiter ins Pustertal ziehen.

Dort werfen wir einen ersten Blick auf die Drei Zinnen, die wir ebenfalls auf einer Rundwanderung umzingeln. Die Tour steht auf der Wunschliste eines jeden Bergliebhabers. Wie ein schlafender Saurier ragen die gezackten Berge aus der Ebene und üben eine magische Anziehungskraft aus. Kein Wunder, dass hier Legenden und Geschichte gleichermaßen zum Leben erwachen. Und das Beste: Jeden Abend erwartet uns ein warmes Bett. Wir übernachten in komfortablen Wanderhotels und kosten die gute Ost- und Südtiroler Küche unserer Gastgeber, die sich auch um unseren Gepäcktransport kümmern. Das ist Slow Trekking - Gehen, Erleben und Genießen!

Reisetage: 8
Teilnehmeranzahl: 6-12 Personen

Buchungen ausschliesslich über Hauser Exkursionen möglich

Weitere Informationen unter diesem Link