Leitlhof DE » Wellnesshotel in Südtirol » Sport Aktiv » Sommer » Klettern in Südtirol - Erlebnis im Klettergarten in den Dolomiten

Klettergärten in Ihrer Urlaubsregion Hochpustertal

Aktivurlaub im 4-Stern-Superior Hotel Leitlhof in Innichen

 Neben den zahlreichen Kletterwänden wie den berühmten Drei Zinnen oder der Rotwand finden Kletterbegeisterte die ideale Abwechslung in den vielen Klettergärten der Region.

Besonders im Höhlensteintal, im Innerfeldtal und im Rienztal genießen Alpinbegeisterte neben einem herrlichen Blick auf die aufragenden Drei Zinnen die ideale Kletterabwechslung.

Klettern im Höhlensteintal

In einem Seitental des Hochpustertals finden Sie tolle Dolomitfelsen für unterschiedlichste Kletterniveaus. Die Klettergärten im Rienztal, am Dürrensee oder hinter dem Hotel Drei Zinnen Blick sind hier die Hotspots zum Klettern.

Klettergarten hinter dem Hotel Drei Zinnenblick

Vom Hotel „Drei Zinnen Blick“ im Höhlensteintal nehmen Sie den Wanderpfad Nr. 34 bis zu den Felsen zu Fuß auf sich. Sie klettern auf überwiegend senkrechten und überhängenden Stellen mit Löchern und Leisten. Hier befinden sich Routen in den Schwierigkeitsgraden 5, 6b, 6c, 7a, 7c, 8a, 8b und 11.

Klettergarten Dürrensee bei Landro

Der traditionsreiche Klettergarten bietet Leisten- und Lochkletterei vom Feinsten auf teilweise stark überhängenden Felsen.

Der Klettergarten befindet sich von Toblach in Richtung Cortina etwas nach dem Dürrensee. Vom Parkplatz aus sehen Sie die Felsen bereits zu Ihrer rechten Seite.

Insgesamt sind über 50 Touren vorhanden in den Schwierigkeitsstufen 5c bis 8b.

Klettern im Rienztal

Im Rienztal-Klettergarten gibt es Routen für jeden Klettertyp und in allen Schwierigkeitsstufen. Als besondere Belohnung winken sagenhafte Panoramablicke auf die Drei Zinnen und die umliegenden Gipfel der Dolomiten.

Der Klettergarten befindet sich auf dem Weg zur Drei Zinnen Hütte. Etwa 30 Touren in den Schwierigkeitsgraden 4-8a können hier geklettert werden.

Klettern auf dem Haunold in Innichen

Unweit Ihres Hotels Leitlhof befindet sich dieser Klettergarten auf dem Innichner Hausberg nahe der Bergstation Haunold. Um die 20 Touren mit Schwierigkeiten zwischen 4 und 7c finden sich hier.

Klettern im Innerfeldtal – Sexten

Kurz vor Sexten biegen Sie in das Innerfeldtal ein. Vom Parkplatz aus wandern Sie noch etwa 30 Minuten zur Dreischusterhütte. Der erste Kletterbereich liegt direkt über der Hütte, ein Zweiter befindet sich noch ein paar Minuten taleinwärts. Die kletterbaren Felsen bieten über 30 Routen in den Graden 5a bis 7c.

Kommen Sie zum Klettern nach Südtirol. Das überaus große und abwechslungsreiche Kletterangebot wird Ihren Urlaub im 4-Stern-Superior Hotel Leitlhof in Innichen zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lassen. Senden Sie uns Ihre unverbindliche Anfrage.