Der Dank für die Ernte

Eine große Festlichkeiten ist das alljährliche Erntedankfest, das traditionsgemäß am zweiten Sonntag im Monat Oktober in mehreren Orten des Pustertals gefeiert wird. An diesem Sonntag nützt die Bevölkerung die Gelegenheit, Gott für alle Gaben zu danken – vor allem für eine gute und reiche Ernte. Die Erntedankprozession wird nach dem feierlichen Gottesdienst abgehalten.

Bei der Prozession tragen die verschiedenen Vertreter der Berufsstände einige Gegenstände als Kennzeichen ihrer Tätigkeit. In einigen Dörfern des Pustertals, wie zum Beispiel in Toblach, ist es auch heute noch Tradition, im Rahmen des Erntedankfestes den „Kirchtamichl“ zu errichten.