Leitlhof DE » Wellnesshotel in Südtirol » Hotel » Das ganze Jahr im Leitlhof » Oktober » Kultur und Events » Vom Kirtamichl und Erntedankfest - der Südtiroler Brauch | Hotel Leitlhof

Der „Kirchtamichl“

Der Kirchtagsmichl, mundartlich Kirschtamichl oder Kirchtamichl genannt, ist ein Kirchtagsbrauch im Südtiroler Pustertal, der auf bayrische Wurzeln zurückgehen soll. Es handelt es dabei um einen langen Baum, der von den „Kirchtabuibm“ gefällt und bis zum Erntedankfest gut versteckt wird, um nicht von den Bewohnern der Nachbardörfer gestohlen zu werden.

Am Samstag wird er aus dem Wald geholt, entästet und auf dem Dorfplatz aufgestellt. An seiner Spitze wird eine Strohpuppe befestigt, die mit einer Lederhose, einem weißen Hemd und einem Hut bekleidet ist. Die Puppe (der „Michl“) hält in einer Hand einen „Pusterer Krapfen“ und in der anderen eine Flasche Wein.

Am Erntedankfest steht zunächst die Prozession mit viel Musik und typischen Südtiroler Spezialitäten im Mittelpunkt. Am Nachmittag dürfen sich die mutigsten und stärksten Burschen der Dörfer daran versuchen, den Baum zu besteigen und den Michl gesund und heil nach unten mitzunehmen. An manchen Orten folgt eine öffentliche Versteigerung der Puppe, der Erlös fließt teilweise gemeinnützigen Zwecken oder den Aufstellern des Michls zu.

Die Termine und Veranstaltungen im Oktober:

"Kirtamichl"

Datum: Termin ist noch offen
Uhrzeit: Abends
Ort: In mehreren Gemeinden
Weitere Informationen:
www.hochpustertal.info

Ernte Dank Fest

Datum: Zweiter Sonntag im Oktober
Uhrzeit: -
Ort: In mehreren Gemeinden
Weitere Informationen: